Ausstellung

So wird etwa ein Plakat von Fons M.
Hickmann, das für eine Hickmann-
Plakate-Ausstellung in 2002 am selben
Ort warb und ein Deckenfresko
des Heiligenkreuzerhofes zeigt, auf
einem Spiegeltisch unter ebendiesem
Fresko präsentiert – reales Fresko,
Spiegelbild und Plakat ineinander
verflochten.

Ein Österreich-Selbstdarstellungs-
Plakat von Kurt Schwarz aus 1959,
die den visuellen Identifikationscode
des Landes schlechthin – einen
Barockengel – zeigt, „schwebt“ vor
dem Fenster, das einen Durchblick
zum prunkvoll vergoldeten Altar der
Heiligenkreuzerhof-Kapelle gewährt:
»Österreich-Bild« in der zweiten und
dritten Dimension …

Die Logos der Austrian Airlines, von
Bankomat oder der Zeitung Der Standard
sind Ikonen der visuellen Kommunikation
in Österreich und werden
ironisch wie Devotionalien in einer
Art »Cella« am Ende der Zimmerflucht
ausgestellt.

mehr Ausstellung
zum Katalogbuch

zurück